| Infos ausblenden Infos einblenden

Energie sparen

Machen Sie mit bei einem kleinen Gedankenspiel, das Sie sicher verblüffen wird!

Hätten Sie gedacht, dass thermisch optimierte Fenster Ihre Energiekosten drastisch senken können? Aber sehen Sie am besten selbst:
Stellen Sie sich ein typisches Einfamilienhaus mit etwa 30 m² Fensterfläche vor. Ein thermisch optimiertes Fenster hat heutzutage einen Uw-Wert von 0,76 (Passivhausfenster) bis 1,2 W/m²K° (Standard). Ein Fenster aus den 70er/80er Jahren hat dagegen einen Uw-Wert von etwa 2,5 W/m2K°. Nehmen wir also in unserem Beispiel ein Fenster mit einem Uw-Wert von 1,0 W/m2K° an. Und rechnen wir mit einer 4-monatigen Heizperiode, während der die durchschnittliche Außentemperatur 0 Grad, die durchschnittliche Innentemperatur 20 Grad beträgt. 1 kWh Heizenergie kostet ca. 20 Cent. Uw =1 W/m2K° bedeutet, man benötigt 1 W Wärmeenergie für ein Fenster mit der Fläche von 1 m2 bei 1 Grad Temperaturunterschied zwischen außen und innen. Bei 20 Grad Temperaturunterschied braucht man daher schon eine Glühbirne mit 20 Watt vor jedem m² Fensterfläche, um die Raumtemperatur bei 20 Grad konstant zu halten.

Was ist der U-Wert:

Der U-Wert (=Wärmedurchgangskoeffizient) gibt an, welcher Wärmestrom (in Watt) bei einem Temperaturunterschied von 1° pro Quadratmeter eines Bauteiles fließt ("Wärmeverlust"). Die Einheit lautet: W/m2K.
1 W/m2K bedeutet: Man benötigt 1W Wärmeenergie für ein Fenster mit der Fläche von 1 m2 bei 1° Temperaturunterschied außen/innen.
D.h. bei 0° / +20° braucht man eine 20W Glühbirne vor jedem m2 Fensterfläche, um die Raumtemperatur bei 20° zu halten.

Da ein typisches Fenster der 70/80er Jahre einen U-Wert von etwa 2,5 W/m2K hat benötigt man 2,5 mal soviel Energie!

Rechnen Sie nach:

Modernes Fenster:

Fensterfläche x Uw-Wert x Temperaturunterschied x Heizperiode (Stunden)

Verbrauch/Stunde

 

1 Tag

 

120 Tage

30 m² x 1,0 W/m²K° x 20° x 1 h

600 Wh = 0,6 KWh

0,6 KWh x 24

14,4 KWh

14,4 x 120

1728 KWh

Fenster aus den 70er/80er Jahren:

Fensterfläche x Uw-Wert x Temperaturunterschied x Heizperiode (Stunden)

Verbrauch/Stunde

 

1 Tag

 

120 Tage

30 m² x 2,5 W/m²K° x 20° x 1 h

1500 Wh = 1,5K Wh

1,5 KWh x 24

36,0 KWh

36,0 x 120

4320 KWh

Kostenvergleich:

Fenstertyp

Verbrauch Heizperiode

Preis/KWh

 

Kosten Heizperiode

Modernes Fenster

1728 KWh

EUR 0,2

1728 x 0,2

EUR 345,60

Fenster aus den 70er/80er Jahren

4320 KWh

EUR 0,2

4320 x 0,2

EUR 864,00

 

 

 

Differenz

EUR - 518,40

Heizkostenersparnis = 518,40 EUR pro Jahr
Durch neue Fenster ersparen Sie sich demnach ganz schön viel Energie. Zusätzlich schaffen Sie durch die höheren Oberflächentemperaturen am Fenster ein behaglicheres Raumklima ohne Kältestrahlung und Zugluft. Sparen Sie also nicht beim Wärmeschutz, sondern lieber bei den Heizkosten!